Slide Slide Slide Slide Slide
Home2021-08-18T18:32:40+00:00

NEWS

Einladung zur Jahreshauptversammlung

September 1st, 2021|

Der SV Eichenried lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 12.09.2021 um 19:30 Uhr beim Gasthof Stangl ein.
Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf der Agenda:
1. Bericht des Vorstands
2. Bericht des Hauptkassiers, des Schriftführers und der Abteilungsleiter
3. Bericht des Kassenprüfers
4. Entlastung des Vorstands und der übrigen Ausschussmitglieder
5. Neuwahlen des Vorstands und der übrigen Ausschussmitglieder
6. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
Die Vorstandschaft freut sich auf zahlreiches Erscheinen.
Bitte beachtet, dass der Einlass nur anhand der 3G-Regel gestattet werden kann.

Endlich geht es wieder los!

August 4th, 2021|

Liebe Freunde des runden Leders,

endlich ist es wieder so weit! Die neue Saison startet!

Am Sonntag startet unsere Zwoate um 13:00 Uhr die Saison gegen die zweite Mannschaft des TuS aus Oberding.
Danach, um 15:00 Uhr, geht der Fußballnachmittag mit unserer ersten Mannschaft weiter, die ebenfalls gegen den TuS Oberding antritt.

Wir freuen uns, einige SVE-Fans am Sonntag begrüßen zu dürfen!

Es geht wieder los!

Juni 5th, 2021|

Ab 07.06. können wir wieder mit unseren Gymnastik- und Step-Aerobic-Kursen starten.

MO 18.45 – 19.45 Uhr Gymnastik mit Annette Beer
MO 20:00 – 21.00 Uhr Step-Aerobic mit Sissi Uscharewitz
DI 17.45 – 18.45 Uhr Mädelsturnen ab 10 Jahren mit Sissi Uscharewitz
DO 19.00 – 20.00 Uhr Gymnastik mit Johanna Döllel

Neuer Trainer beim SVE – Herzlich Willkommen Stefan Huber

März 12th, 2021|

Der SV Eichenried begrüßt seinen neuen Trainer Stefan Huber. Der 29-jährige übernimmt ab sofort das Traineramt der 1.Mannschaft. Unterstützt wird er dabei von seinem Co-Spielertrainer Daniel Daffner (30). Der Torjäger, der zuletzt seine Klasse bei Aschheim unter Beweis stellte, übernimmt somit seine erste Trainerstelle.

Wir wünschen ihm viel Erfolg! Willkommen beim SVE!

Hier geht’s zum Interview

Nachruf Rudolf Simbeck

Februar 12th, 2021|

Der Sportverein Eichenried trauert um sein langjähriges Mitglied Rudolf Simbeck, der im Alter von 74 Jahren verstorben ist. Simbeck war seit 1976 Mitglied des Sportvereins Eichenried und bekleidete dort im Laufe seiner Mitgliedschaft mehrere Ämter.

Rudolf Simbeck hat nie interessiert wie medienwirksam eine neue Aufgabe oder wie groß die neuen Anforderungen sind. Applaus durch die Öffentlichkeit war nicht sein Antrieb. Das Einzige, was für ihn wichtig war, war die Sache, der Fußball. Und der Fußball im Raum Erding sowie der Sportverein Eichenried haben nun einen großen Verlust erlitten.

Am 01.07.1976 wurde der gebürtige Oberpfälzer Mitglied beim Sportverein Eichenried. Zunächst spielte er, bei dem noch jungen Verein aktiv im Tor, ehe er von 1979 bis 1984 selbst die Geschicke der Fußballabteilung als Abteilungsleiter leitete. Anschließend bekleidete er von 1985 bis 1993 das Amt des 2.Vorstands. Nach seinem Engagement im Verein begann er, sich als Funktionär beim Bayerischen Fußballverband einen Namen zu machen. Vor allem der Jugendfußball hatte es ihm angetan. So wurde er als Jugendkreisspielleiter über die Eichenrieder Grenzen hinaus bekannt. Ebenso zeigte er sich für die Ausrichtung des Merkur-Cup im Landkreis Erding verantwortlich und rief vor elf Jahren für die, bis dahin ohne Pokalrunde spielenden, U17-und U12- Mannschaften des Landkreises den Lipp-Cup ins Leben.

Es gab kaum einen Tag, an dem Rudi nicht auf irgendeinem Fußballplatz zu finden war. Dabei wies er auch gelegentlich Trainer oder Funktionäre zurecht, wenn diese seiner Ansicht nach kein gutes Vorbild für die Kinder abgaben.

Trotz seiner zeitraubenden Aufgaben als Funktionär blieb er dem SV Eichenried immer treu. Unvergessen seine Akribie, die er bei der Dokumentation der Daten und Fotos rund um den SVE an den Tag legte: Über Jahrzehnte hinweg hat er jedes Ergebnis, jeden Einsatz und jeden Torschützen archiviert. Darüber hinaus schrieb er 2017 zum Vereinsjubiläum im Alleingang die Festzeitschrift und digitalisierte in unzähligen Stunden das komplette 50-jährige Vereinsleben. Im Alter von 74 Jahren wurde er am Donnerstag von seiner schweren Krankheit erlöst und schlief im Beisein seiner Familie für immer friedlich ein. Der „Rudl“ wie ihn seine Freunde stets liebevoll nannten, war immer da und wird es in unseren Gedanken, Erinnerungen und Gesprächen für immer bleiben.

Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Oktober 23rd, 2020|Uncategorized|

Vielen Dank für die professionelle Umsetzung an Maximilian Baum und seine Firma https://byts.tech/
Viel Spaß beim durchklicken!

NÄCHSTE PARTIEN

Laden...

Neuste Infos auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

SPONSOREN

MÖCHTEN SIE MITGLIED WERDEN?

ANMELDUNG HIER
Nach oben